CHIPSI

... die sanfte Samenpräparation

 

Was ist die CHIPSI?

Die CHIPSI ist eine sanfte Aufbereitungsmethode der Samen - um im Anschluss die besten Samen, die "Gewinner"  selektieren zu können. 

Die Chipsi kann sowohl bei einer intrauterinen Insemination (IUI) als auch bei einer In Vitro Fertilisation (IVF oder ICSI) angewandt werden. Der große Vorteil zu den herkömmlichen Methoden ist, dass der Samen schonend aufbereitet wird und somit die Spermien mit bester DNA- und morphologischer Qualität selektiert werden. Durch diese sanfte Präparation wird der oxidative Stress reduziert und es konnten weniger DNA Schäden nachgewiesen werden, was sich wiederum positiv auf die Schwangerschaftsrate auswirkt. 

Für welche Behandlung ist die CHIPSI geeignet? 

Die CHIPSI kann zu folgenden Behandlungen dazugewählt werden: 

  • IUI 
  • IVF 
  • ICSI
  • PICSI

Was sind die Vorteile der CHIPSI? 

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Methoden zur Samenpräparation, ist die CHIPSI weitaus sanfter für die Spermien. Es braucht keine Zentrifugation mehr und der Samen wird höchst schonend aufbereitet. 

Für wen ist der CHIP geeignet? 

Voraussetzung, damit der CHIP auch wirklich funktioniert , sind moderate Beweglichkeit der Samen und eine Mindestkonzentration von 5mio/ml. 

Gerne beantwortet das Laborteam weitere Fragen nach der Samenanalyse und bespricht das weitere Prozedere mit Ihnen. 

Jetzt persönliches Erstgespräch vereinbaren